Sie besitzen Messing-Schrott? Dann nichts wie hin zu Uhlmann-Schrotthandel

Besitzen Sie alte Teile aus Messingschrott, die Sie nicht mehr benötigen? Diese könne Sie gut beim Schrotthandel loswerden, da Sie hierfür sofortiges Bargeld bekommen und etwas loswerden, was Sie sowieso nicht mehr brauchen - unnötigen Ballast also.

Eventuell sind Sie sich aber auch gar nicht sicher, was Messing eigentlich ist und ob das was Sie abgeben wollen tatsächlich Messing-Schrott ist. Um Ihnen ein wenig auf die Sprünge zu helfen, hier eine Kurzzusammenfassung in puncto Messing-Schrott für Sie:

Messing gehört zu den bekanntesten Kupferlegierungen — und wie das Wort bereits impliziert, ist das Kupfer ein wichtiger Bestandteil der Messinglegierung. Der zweite, essentielle Bestandteil, ist Zink. Zink- und Kupfergehalt unterscheiden sich jedoch je nach Legierungsart und somit auch das farbliche Erscheinungsbild der Legierung. Wenn man die Eigenschaften der Messinglegierung betrachtet, kann man sagen, dass Messing härter als Kupfer, jedoch weicher als Bronze ist.

Die Legierung Messing wurde, in der damaligen Zeit, häufig für Schmuck verwendet, heute weiterhin als Legierung für Blasinstrumente und Zahnräder. Aufgrund seiner guten mechanischen Leitfähigkeit und gleichzeitigen Stabilität, ist es zudem eine beliebte Legierung für Antennen und Hohlleiter.

Vielleicht wissen Sie in puncto Messing-Schrott nun ein wenig besser Bescheid. Bei Schrotthandel Uhlmann können Sie Messing und diverse andere Metallschrott-Sorten, sowie Altpapier und Altkleider abgeben. Sollte Ihr vermuteter Messing-Schrott also  gar keiner sein, ist der Schrotthandel Uhrmann dennoch die richtige Adresse — Schrottabgabe mit sofortiger Bargeld-Garantie!

## ## ##